Porsche 917/20 - 001


Porsche 917/20, weiß; Porsche
07.04.1971 Fahrzeug fertiggestellt.    
  Die Karosserie des 917/20-001 wurde von der französischen Firma SERA mit der Vorgabe, die Handlingvorteile des 917-Kurzheck mit den aerodynamischen Vorteilen des 917-Langheck zu vereinen, entwickelt.

Der Sponsor (Martini-Racing) fand die Karosserie derart häßlich, daß der Wagen nicht im Martini-Racing-Design in Le Mans an den Start gehen durfte.
 
Porsche 917/20, weiß; # 20 Porsche
18 04.1971 3h Le Mans (Vortraining)
Fahrer: Gijs van Lennep / Willi Kauhsen
Training: Rennen: Platz 1
 
Porsche 917/20, rosa ("Pink Pig"); # 23 Porsche 
12.- 13.06.1971 24h Le Mans
Fahrer: Willi Kauhsen / Reinhold Jöst
Training: Platz 7
3.21,0 min
(241,23 km/h)
Rennen: Ausfall
seit 1972 Museumsfahrzeug (Porsche-Museum)    
 

 

Survivors - aktuelle Informationen über den Porsche 917/20-001

  

    

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen diese Website zu verbessern. Jede IP wird DSGVO-konform anonymisiert. Alle Informationen werden auf unserem eigenen Server gespeichert und gelangen somit nicht in die Hände Dritter. Sollten Sie einen AdBlocker verwenden, empfehlen wir unsere Website in die "Whitelist" einzutragen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.