Login Form

Aktuelle Zahl der Seitenaufrufe:
1166612

Diverses...

Übrigens...

 

... wurde 917-013 bei den 24 Stunden von Le Mans 1970 mit den Fahrer Steve McQueen und Jackie Stewart gemeldet. Eine Teilnahme am Rennen fand aus versicherungstechnischen Gründen nicht statt.

Sehenswert...

© Kurt Ahrens

Alle Sieger der großen Rennen auf dem Nürburgring erhielten einen Ring, den “Nürburgring”. Der erste Automobilrennfahrer, der diesen Ring erhielt, war Rudi Caracciola im Jahr 1927. Diese Tradition wurde meines Wissens bis 1980 aufrecht erhalten. Der Ring auf den Bildern gehört Kurt Ahrens, der als Porsche-Werksfahrer 1970 das 1000km-Rennen gewann.

Kurt Ahrens - Bildersammlung  von Carlos Ghys mit vielen Bildern.

Interessante Links

Das Rennen

Die 24 Stunden von Le Mans zählen neben den Indy500 und dem F1-GP von Monaco zu den drei wichtigsten Einzel-Rennen der Welt. Mit bis zu 400.000 Zuschauern und einer großen Kirmes sind die “24h du Mans” zudem das größte Volksfest in Frankreich.

Für die Werke zählt ein Sieg in Le Mans mehr als der Gewinn der Markenweltmeisterschaft. Ein Le Mans-Sieger geht in die Motorsport-Geschichte ein.

Der Porsche 917 trat dreimal in Le Mans an: 1969, 1970 und 1971. 1981 brachte Kremer einen 917-Nachbau an den Start.     
       

Le Mans 1969

Le Mans 1970

 

Le Mans 1971

Le Mans 1981

       
    Le Mans - Rekord-Sieger Gijs van Lennep beim AvD - Oldtimer Grand Prix 2012
       
       
       
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen