Login Form

Aktuelle Zahl der Seitenaufrufe:
1166610

Diverses...

Übrigens...

 

... wurde 917-014 (029) bei Löschübungen von der ONS-Streckensicherungsstaffel verbrannt.

Sehenswert...

© Kurt Ahrens

Alle Sieger der großen Rennen auf dem Nürburgring erhielten einen Ring, den “Nürburgring”. Der erste Automobilrennfahrer, der diesen Ring erhielt, war Rudi Caracciola im Jahr 1927. Diese Tradition wurde meines Wissens bis 1980 aufrecht erhalten. Der Ring auf den Bildern gehört Kurt Ahrens, der als Porsche-Werksfahrer 1970 das 1000km-Rennen gewann.

Kurt Ahrens - Bildersammlung  von Carlos Ghys mit vielen Bildern.

Interessante Links

Porsche 917- 003  -  Phoenix aus der Asche

 

Laut Porsche-Unterlagen wurde der Porsche 917-003 verschrottet. So schreibt es auch Walter Näher in seinem Buch "Porsche 917 - Archiv und Werksverzeichnis" über den 917-003:

"Nach Unfall Fahrzeug verschrottet".

"Verschrottet" bedeutete bei Porsche jedoch nicht unbedingt, dass das komplette Fahrzeug vernichtet wurde. Noch verwertbare Teile wurden von Porsche in Zuffenhausen eingelagert.

So war man zum Beispiel in der Lage bei der -eiligen- Konstruktion des Porsche 936 auf viele gebrauchte Teile des 917 und auch anderer Prototypen zurück zu greifen.

Es wurde festgestellt, dass u.a. auch die Antriebseinheit mit Nebenaggregaten, sowie wesentliche Bauteile des Porsche 917-003 diese Verschrottung überdauert haben.

Durch Beistellung eines neuen Rahmens, den vorhandenen Teilen des Porsche 917-003, sowie alter NOS Teile, wurde der 917-003 zwischenzeitlich rekonstruiert.

Der Porsche 917-003 ist kompromisslos für den Einsatz im historischen Motorsport vorbereitet.

 

  • 001
  • 002
  • 003
  • 004
  • 005
  • 006
  • 007
  • 008
  • 009
  • 010
  • 011

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen